Neue Wege im Trainingsaufbau

HGW kooperiert mit Sponsor Body Performance
Der THW Kiel hat sich der neuen Trainingsmethode schon verschrieben. Das gleiche gilt auch für den polnischen Nationalspieler Michael Jurecki.
Und nun auch der HGW.

David Doan, Inhaber Body Performance Offenburg, sagt dazu:
Wir von Body Performance Offenburg freuen uns, ab sofort den HGW Hofweier zu supporten.
Als sportlicher Partner möchten wir die Mannschaft zudem mit neuer Trainingstechnologie unterstützen und zum Erfolg beitragen.
Energiegeladene Trainingseinheiten unter/mit Stromimpulsen fördern Kraft und Beweglichkeit, als auch intramuskuläre Koordination.
Zusätzliche Leistungssteigerung mit nur wenig Zeitaufwand – 20 min Personaltraining pro Woche.
Sei dabei und trainiere wie der THW Kiel oder Michael Jurecki mit der innovativen und effektiven EMS-Trainingsmethode. (=Elektromuskelstimulation)
Mehr Kraft – mehr Geschwindigkeit – mehr Leistung
Body Performance – Lass dich leiten
www.bodyperformance-og.com

Geschäftsjahr positiv verlaufen

Jahreshauptversammlung des HGW Hofweier
23. 07. 2015, 20:00 Uhr Sport-Treff
Protokoll

Vorstandvorsitzender Wolfgang See eröffnete die Versammlung und stellte fest, dass satzungsgemäß in der regionalen Presse und den Hohberg Nachrichten eingeladen worden war.
Er konnte 53 Anwesende begrüßen.
Nach dem Gedenken an alle verstorbenen Vereinsmitglieder blickte See auf das Geschäftsjahr zurück.
Er gab bekannt, dass dem HGW mit dem heutigen Tag 17 Mitglieder angehören, davon 135 Kinder und Jugendliche. Er ist damit hinter dem TV der mitgliederstärkste Verein in Hofweier.
Wolfgang See zeigte sich angetan vom insgesamt positiven Verlauf des vergangenen Geschäftsjahres. Die sportlichen Erfolge hob er besonders hervor.
Er bedankte sich bei allen Helfern für die erbrachte Unterstützung und hob das gute Verhältnis zu Gemeinde und Bürgermeister Klaus Jehle hervor.
Vorsitzender Finanzen, Michael Bohn, erläuterte anhand der Unterlagen des beauftragten Steuerberaterbüros die Zahlen zum Jahresabschluss. Im abgelaufenen Geschäftsjahr kann man auf eine schwarze Null blicken. Ziel ist es wieder Rücklagen zu schaffen.
Die Kassenprüfung durch Michael Gegg und Axel Isen erbrachte eine vorbildliche Buchführung. Axel Isen erklärte, dass für die Zukunft einige Abläufe optimiert werden könnten, um im Fachbereich Finanzen die Arbeit zu erleichtern. Auf Vorschlag von Axel Isen gewährte die Versammlung einstimmig die Enstlastung. Weiterlesen

Schlagworte, News, Infos

Achtung! Achtung!
Zu der am Donnerstag, 23. 07 stattfindenden Jahreshauptversammlung, bitte die Fahrzeuge zu Hause lassen und möglichst zu Fuß oder mit dem Fahrrad kommen.
Auf den Tennisplätzen werden die Halbfinals der Hohberg Meisterschaften gespielt.
Parkplätze sind deshalb Mangelware.

Zeitnehmerlehrgang am Samstag, 25.07.2015, 09:00 Uhr, in Ohlsbach, Foyer Halle
Bitte unbedingt daran teilnehmen,

Es ist Juli und die Mannschaften durchlaufen die 1. Vorbereitungsphase

Am 16. Juli trafen Ulf Seefeldt und seine Akteure in der Hohberghalle auf die neugegründete HSG Ortenau-Süd. Unter diesem Namen haben sich im Sommer die Vereine TV Sulz, TV Seelbach und GSV Mietersheim zusammengeschlossen.
Warten muss Seefeldt noch auf Manuel Cybulski (Nachwirkungen der Sprunggelenk Verletzung aus der letzten Saison), Roman Einloth (Nachwirkungen seiner Verletzung), Henning Einloth (Entzündung Patellasehne), Patrick Herrmann und Stephan Irslinger (Verletzungen aus den Beach Handballturnieren) und studienbedingt Lukas Schade.
Seine ersten Schritte nach seiner schweren Knieverletzung vom Juli letzten Jahres machte Stefan See und auch die beiden Neuzugänge, Boris Schnak und Timo Häß liefen erstmals im Dress des HGW auf.
Nach einer unter der großen Hitze leidenden Partie, die von dem Landesligisten überwiegend ausgeglichen gestaltet werden konnte, siegte der HGW mit 32:30 (16:14).
Bevor die 1. Vorbereitungsphase endet, kommt am 30. 07. 2015, 19:30 Uhr der Oberligist TV Willstätt in die Hohberghalle.

Badisch-elsässisches Minispielfest
Zum wiederholten Mal treffen sich Handballkids aus dem Elsass und unserer Region zum spielerischen Umgang mit dem Ball.
Mit einer Gruppe der Minis ist der HGW am Sonntag ab 10:00 Uhr in Altenheim dabei.
Lehrgang für Zeitnehmer und Sekretäre
Termin: 25. Juli, 09:00 Uhr, Foyer Sporthalle Ohlsbach
Alle, die beim HGW diese Funktionen ausüben, müssen diesen Termin unbedingt wahrnehmen.
Jahreshauptversammlung 2015
Donnerstag, 23. Juli 2015, 20:00 Uhr im Sport-Treff.
Tagesordnung
Tagesordnung
1. Begrüßung
2. Totengedenken
3. Jahresrückblick des Vorstandsvorsitzenden
4. Berichte der Fachabteilungen
• Finanzen und Steuern
• Kassenprüfer
• Sportbetrieb
• Jugend
• Marketing
• Sport-Treff
• Hallenverwaltung
5. Entlastung Gesamtvorstandschaft
6. Ehrungen
7. Verschiedenes
8. Schlusswort

Bestätigung der Jugendarbeit

Alle Jugendteams des HGW spielen in der kommenden Saison wieder in den höchstmöglichen Ligen innerhalb des Südbadischen Handballverbandes.

Handballvereine, die ohne Bildung einer Spielgemeinschaft alle Altersklassen im Jugendbereich besetzen können, sind dünn gesät. Und dass sich dann auch noch alle Jugendteams für die höchstmöglichen Spielklassen innerhalb des Verbandes qualifizieren ist schon außergewöhnlich.
In Hofweier kommt das alles zusammen. Beim HGW kann man im Jugendbereich immer noch aus dem Vollen schöpfen. Ausfluss einer engagierten Nachwuchsarbeit, die ihre Basis bei Bambinis und Minis findet. In diesen Altersgruppen vermeldet Jugendvorstand Tobias Buchholz ungebremsten Zulauf. Bei den Minis wurden die Kids inzwischen auf 3 Gruppen aufgeteilt. Weiterlesen

Talentsuche!

VR Talentiade – Bezirksentscheid

Talentiade 2015

Auch in diesem Jahr suchen die Volksbanken zusammen mit den Handballvereinen sportliche Talente. Bei der Entscheidung auf Bezirksebene trafen sich am Samstag in der Hanauerlandhalle 60 Mädchen und Jungen.
Vom HGW waren Lucas Buchholz, Luca Willem, Jan Ehleiter und Tristan Joggerst eingeladen.
Leider musste Jan Ehleiter passen.
Für die Entscheidung auf Verbandsebene am 26. Juli in Steinbach konnten sich jeweils 8 Mädchen und acht Jungen qualifizieren, Lukas Buchholz und Tristan Joggerst gehören dazu. Luca Willem verpasste den Sprung leider ganz knapp.
Bild oben: 7 Mädchen und 9 Jungs haben sich für Steinbach qualifiziert.
Bild unten: Unsere 3 Helden!

Anhang 2