Aktuell

So geht’s weiter:
HGW D–Jugend – TUS Schutterwald 24:30
Ein Junge macht den Unterschied
HGW B-Jugend – TUS Helmlingen 25:32 (11:13)
Die jungen Gäste sind körperlich eine andere Liga.
HGW 4 – TUS Oppenau 2 31:29
Die ersten Heimpunkte sind da.
HGW 3 – TUS Nonnenweier 37:27
Diese Ergebnis ist wirklich eine freudige Überraschung.

Turnier der E 2-Jugend in der Hohberghalle mit SG Gutach/Wolfach und SG Marlen/Kehl
HGW II – TV Sandweier II 31:29 (16:13
Mit Timo Spraul zum Heimsieg.

HGW – TUS Helmlingen 32:20 (19:10)
Handball Gala des HGW, die Gäste können nur zuschauen.

Spannend bis zu Schluss

HGW Reserve behält knapp die Oberhand
14 Treffer von Timo Spraul sichern den Sieg.

Ein knapper, aber schlussendlich verdienter Heimsieg gelang der Truppe von Frank Ehrhardt beim 31:29 (16:13) gegen die Oberligareserve des TV Sandweier. Dabei hatte man es vor allem in der ersten Spielhälfte in der Hand die Partie eindeutiger zu gestalten. Beim 16:10 in der 23. Minute schlichen sich plötzlich Fehler ein, einfach weil nicht geduldig die gesucht wurde. Dadurch fanden die Gäste unter der Regie von Spielertrainer Fabian Hochstuhl wieder zurück ins Spiel und statt einer sechs oder sieben Tore Führung zur Pause waren es beim 16:13 nur deren drei. Der zweite Spielabschnitt war dann ein einziges hin und her. Mit den Treffern von Timo Spraul legte Hofweier vor. Weiterlesen

Begeisternder Handball der Grün-Weißen

Toller HGW beeindruckt.
Beim 32:20 (19:10) war der TUS Helmlingen chancenlos.

HGW Hofweier - TUS Helmlingen

Viel Respekt herrschte beim HGW im Laufe der Woche vor der neuformierten Mannschaft des TUS Helmlingen. Ließen doch etliche Ergebnisse aus den Vorbereitungsspielen aufhorchen.
Doch davon war am Donnerstag in der Hohberghalle rein und klein nichts zu erkennen. Die Gastgeber, hoch motiviert und konzentriert, brannten ein Feuerwerk ab, das Trainer und Akteure der Gäste dermaßen überraschte, dass man während des gesamten Spiels keinen Fuß mehr auf den Boden brachte. Da tat es auch keinen Abbruch, dass David Ürek, Lukas Groh und Eike Neff mit Magen Darm Problemen ausfielen. Die Pomadigkeit, mit der Helmlingen die Partie anging, wurde vom Angriffselan des HGW so gnadenlos aufgedeckt und ausgenutzt, dass das Mannschaftsgefüge des TUS schon nach wenigen Szenen total auseinanderbrach. Was blieb waren teilweise hilflose Einzelaktionen, die an der kompakt arbeitenden Abwehr der Hausherren meistens ihr Ende fanden. Weiterlesen

Die ersten Punkte sollen her.

Frank Ehrhardt erwartet anderes Abwehrverhalten
Am Sonntag, 17:00 Uhr kommt die Oberligareserve aus Sandweier in die Hohberghalle

Der Aufsteiger ist zu Hause mit einem Kantersieg über den TV Altdorf gestartet. Wie dieser Erfolg einzuordnen ist, darüber ist sich der HGW Trainer nicht so richtig im Klaren. Fakt ist, dass Sandweier II aus einer gesunden Mischung zwischen Nachwuchsspielern und erfahrenen Routiniers besteht. Alles steht unter der Oberaufsicht von Spielertrainer Fabian Hochstuhl, der als Regisseur immer noch so gekonnt die Fäden in der Hand hat, wie früher. Mit Tobias Andre ist ein weiterer Akteur dabei, der schon Südbaden- und Oberliga Erfahrung hat. Weiterlesen

HGW will unbedingt die ersten Heimpunkte.

Saisonauftakt nun auch in der Hohberghalle
Am Donnerstag, 25. 09. 2014 steigt das 1. Heimspiel der Saison. Um 20:30 Uhr stellt sich die neuformierte Mannschaft des TUS Helmlingen dem HGW. Noch ganz selten wurde ein Team so total umgekrempelt wie das von Helmlingen. Sechs Spieler haben den Verein verlassen, darunter absolute Könner wie Mike Reichenberger zum TV Oberkirch, Marcus Helm, Peter Kerkapoly und Thomas Ludwig. Marius Wagner und Tim Bertsch werden ebenfalls mehrere Monate fehlen. Aufgefüllt hat Trainer Daniel Winogrodzki mit Zoltan Ponyi und Daniel Barda aus der 2. Liga in Ungarn, Florian Baehr, Quentin Munch , 3. Liga Frankreich. Aus Sinzheim kam Arne Koinzer. Ansonsten soll eigener Nachwuchs an die Südbaden Liga herangeführt werden. Weiterlesen