HGW bis zum Schluss gefordert.

HGW mit dem vorletzten Heimspiel.
Am Samstag, 19:30 Uhr kommt der BSV Phönix Sinzheim in die Hohberghalle.

Am vergangenen Wochenende könnte die Entscheidung um die Meisterschaft zu Ungunsten des HGW gefallen sein. In eigener Hand haben Michael Bohn und sein Team die Sache jedenfalls nicht mehr.
Mit Phönix Sinzheim kommt am Samstag eine der Mannschaften in die Hohberghalle, bei denen der HGW in der Vorrunde unnötige Punktverluste hinnehmen musste. Nach einer deutlichen Führung zur Halbzeit, schenkte man die Partie noch leichtfertig her. Allerding spielte Sinzheim eine überragende Vorrunde und nicht zu Unrecht stand man zur Halbzeit an der Tabellenspitze. Was dann allerdings in der Rückrunde folgte, ist nur schwer zu verstehen. Niederlage folgte auf Niederlage. Kurz vor dem Abrutschen in die Abstiegszone konnten sich die Gäste aber fangen. Ganze sechs Pluspunkte stehen in diesem Jahr zu Buche. Dabei verfügt Sinzheim über ganz starke Einzelspieler. Herausragend Yanez Kirscher und Luis Pfliehinger. Auch auf der Torhüterseite ist das Team mit Simon Zowislo und Peter Fodor überdurchschnittlich besetzt. Viel Routine und Erfahrung bringt das Trainergespann Kalman Fenjö und Rudolf Osicka mit. HGW bis zum Schluss gefordert. weiterlesen

Gibt es heute etwas zu feiern?

Kleines Derby in der Hohberghalle
Die HGW Reserve empfängt am Samstag, 17:30 Uhr die Reserve vom TUS Schutterwald
Nach dem Remis beim SV Schutterzell fehlen den Gastgebern aus den drei noch ausstehenden Spielen noch drei Punkte zum Gewinn der Meisterschaft in der Bezirksklasse. Gegen die „Zweite“ aus Schutterwald, die noch vor vier Wochen auf Tuchfühlung um die Meisterschaft mitkämpfte, haben Tobias Ruf und seine Truppe eine schwere Aufgabe vor sich. Das wissen natürlich Trainer und Aktive und sind auf der Hut vor der Stärke der Gäste. Allerdings kann Tobias Ruf die Woche über ausberuflichen Gründen das Training nicht leiten, vielleicht wird er sogar am Samstag noch nicht zurück sein. Dann wird wieder einmal Marco Barbon auf der Bank Platz nehmen, der auch schon das Training der HGW Reserve übernommen hat. Gibt es heute etwas zu feiern? weiterlesen

Vorentscheid VR Talentiade

VR Talentiade in der Hohberghalle

Zweimal HGW, jeweils Mädchen und Jungs von der SG GutachWolfach und der HSG Ortenau Süd. Insgesamt 54 Handball Kids, die ihr Talent beweisen wollen.
Von jedem Team qualifizierten sich zwei für die 2. Runde, den Bezirksentscheid. Alle Teilnehmer erhielten Geschenke und Urkunden.
Am letzten Samstag fand in der Hohberghalle die 1. Runde der diesjährigen VR Talentiade statt. Die Volksbank war Veranstalter, die Ausrichtung erfolgte durch den HGW. Hervorragend organisiert durch Fabian Wildt.

Gastspiel der Rhein Neckar Löwen Karten Verkauf

Die Rhein Neckar Löwen kommen in die Hohberghalle
90 Jahre Handball in Hofweier mit dem Höhepunkt am 28. Juli 2018

Mit der Verpflichtung der Rhein Neckar Löwen, amtierender Deutscher Meister, ist dem HGW ein richtiger Coup gelungen. Die Kartennachfrage ist enorm. Leider ist das Fassungsvermögen der Hohberghalle aufgrund rechtlicher Bestimmungen begrenzt. 920 Sitzplätze und 443 Stehplätze stehen zur Verfügung. Mehr geht nicht mehr.
Nachdem die Dauerkarteninhaber ihr Vorkaufsrecht wahrgenommen haben, startet jetzt der Verkauf der Eintrittskarten. Zwei Heimspieltage stehen noch aus. Am Samstag, 21. April mit der Partie gegen Phönix Sinzheim und am Samstag, 05. Mai mit dem Spiel gegen Kenzingen. An diesen Tgen können Karten erworben werden.
Am 21. April beginnt der Kartenverkauf in der Hohberghalle um 17:00 Uhr. An mehreren Verkaufsstellen können die Karten gekauft werden. Ebenfalls am Samstag, nach dem Spiel gegen Sinzheim können auch die Dauerkarteninhaber ihre vorbestellten Karten abholen.
Alle Plätze. Sitz- und Stehplätze, sind nummeriert.
Um den Kartenerwerb möglichst breit zu streuen, können am jetzigen Samstag pro Person nicht mehr als fünf Eintrittskarten erworben werden.
Die Sitzplatzkarte kostet 13,00 €, den Stehplatz gibt es für 10,00 €.
Alle anderen Karten haben am 28. Juli keine Gültigkeit. Das gilt auch für Personen, die während der Saison freien Zugang zu den Handballspielen im Bezirk und auf südbadischer Ebene haben.

Telefonische Bestellungen werden nicht angenommen.

Schlagzeilen, Wichtiges, Interessantes

Die Saison ist auf der Zielgeraden.
HGWC1 – JSg Fr./Schutt/Sch.zell 37:23 (19:12)
Ein starkes Ende einer Saison.
HGWC2 – ETSV 27:33
15:30, HGW III – TUS Oppenau II
Nur mit einem Heimsieg bleibt man im Rennen um einen Nichtabstiegsplatz
17:30, HGW II – TUS Schutterwald II
Ein Heimsieg und die Meisterschaft steht fest.
19:30 Uhr, HGW – BSV Phönix Sinzheim
Nur noch Siege zählen und hoffen auf Schützenhilfe.
Wirtschaftsdienst: ab 11:00 Uhr, Eltern,Betreuer C-Jgd. Ab. 17:00 Uhr, 3. Mannschaft
So,22.04.18, 14:15, HGW E2 – TUS Schutterwald 2
15:30, HGW E1-JSG Fr/schutt./Sch.zell
17:00, HGW A – JSG ZEGO
Mit einem Erfolg kann man an den Gästen noch vorbeiziehen.
Südbadische Meisterschaft der D-Jgd in Radolfzell
So,22.04.18, 11:15, HSG Hardt – HGW D
12:05, HGW D – TUS Oberhausen
14:35, SG Rielas./Gottmad. – HGW D
Im Anschluss die Qualifizierungsspiele
Wir drücken unseren Kids die Daumen, dass sie möglichst weit kommen.
Ausblick:
Fr, 27.04.18, 20:00, TUS Schutterwald – HGW
Sa, 28.04.18,17:30 HGW III – SG Gutach/Wolfach II
19:30 HGW II – HTV Meißenheim II

Teilweise ein richtig bescheidenes Wochenende:
SV Schutterzell-HGW II 27:27 (15:14)
Viel Mühe, bis die Niederlage vermieden werden kann.
HGW D2 – SG Meißenh/Nonnenw. 17:35 (4:17)
Was für ein immenser körperllicher Unterschied.
JSG ZEGO II – HGW C1 24:25 (12:11)
Beim Schlusslicht gerade noch gewonnen. Na ja.
HSG Konstanz 2 – HGW A 28:30 (15:15)
Hanauerland – HGW C2 37:22 (17:12)
HSG Konstanz II – HGW 30:18 (15:9)
Diese Klatsche tut weh.
SG Willst/Auenh. – HGW III 38:26 (18:9)
Ohne David Ürek und ohne Björn Glindemann geht nicht viel.
Minispielfest in Schutterwald
Eine Gruppe vom HGW war dabei.