Zweite Auswärtsniederlage in Folge.

HGW Reserve geht erneut leer aus.
Deutliche 36:30 (18:12) Niederlage in Rastatt
Der Spielverlauf ähnelte dem vom vergangenen Samstag in Sandweier. In der Anfangsphase der Partie sah alles noch recht gut aus für die Reserve des HGW. Man ging sogar mit 1:3 in Führung und bis zum 7:6 war auch noch alles offen. Doch dann wurde plötzlich zu schnell und unvorbereitet abgeschlossen, die Gegenstöße saßen und beim 11:6 war schon früh eine gewisse Entscheidung gefallen. Näher als auf vier Tore kamen die Gäste nicht mehr heran. Die Hausherren erhöhten sogar bis zur Pause auf sechs Treffer. Alles was man eigentlich im Vorfeld des Spiels wissen musste, im Angriff geduldig agieren, das schnelle Spiel der Gastgeber dadurch möglichst ausbremsen und natürlich die Defensive stärken, war irgendwie bei der Abfahrt in Hofweier zurückgeblieben. Weiterlesen

Aktuell

Nur ein Heimspiel
HGW C-Jugend – TUS Helmlingen 28:27 (14:13)
Fast hätten Schnupfen und Angina den Heimsieg verhindert. Wieder eine richtig starke Energieleistung der “Übriggebliebenen”.
Prima Jungs.
Noch einmal auswärts:
Turnier der E 2 Jugend in Willstätt mit der SG Willstätt/Auenheim und der SG Marlen/Kehl
HR Ra/Niederbühl – HGW II 36:30 (18:12)
Unvorbereitete Abschlüsse, schwache Abwehr, unnötige Zeitstrafen, Das wars!!!!
SG Muggensturm/Kuppenheim – HGW 34:34
Wie vor fünf Wochen. Ein Unentschieden. Bravo HGW
So, 25.01.2015, SG Hornberg/Lauterbach II – HGW 4
Schon das Heimspiel im Dezember war eine einseitige Angelegenheit für den Tabellenführer. Kann sich die „Vierte“ in Hornberg besser präsentieren?

Die letzten Ergebnisse:
TV Seelbach 2 – HGW 4 38:24
Das ist richtig heftig.
TV Sandweier II – HGW II 38:35 (19:15)
35 Treffer auswärts, das ist richtig gut, aber 38 Gegentreffer????????

Ausblick:

Sa, 31.01.2015, HGW – HC Hedos Elgersweier
So, 01.02.2015, HGW II – HSG Hardt

HGW in Kuppenheim gegen die SG Muggensturm/Kuppenheim

HGW startet in die Rückrunde
Am Sonntag, 17:00 Uhr bei der SG Muggensturm/Kuppenheim

Nach fünfwöchiger Spielpause steigt der HGW in die Rückrunde ein. Gegner ist der Meisterschaftsaspirant, die SG Muggensturm/Kuppenheim. Auch wenn die Halle in Muggensturm in den vergangenen Jahren oftmals belebend auf die Mannschaft aus Hofweier gewirkt hat, stellt die Partie am Sonntag für Ulf Seefeldt und seine Akteure eine nur ganz schwer zu nehmende Hürde dar. Sechs Punkte haben die Gastgeber aus den letzten vier Spielen der Vorrunde abgegeben, darunter auch einen am 20. Dezember in der Hohberghalle. Und seit der Heimklatsche zuletzt gegen den TUS Schutterwald, darf man als Außenstehender wohl sagen, bei der SG ist man angefressen. Weiterlesen

Abwehrarbeit ist angesagt.

HGW Reserve ein weiteres Mal Auswärts.
Nach dem schweren Spiel bei der Oberligareserve des TV Sandweier, muss Frank Ehrhardt auch in der zweiten Rückrunden Partie auswärts antreten. Gegner ist am Samstag, 20:00 Uhr die HR Rastatt/Niederbühl in der Carl Diem Halle in Rastatt.
Erst am 20. Dezember war es, als die „Zweite“ den Aufsteiger nur mit viel Mühe davon abhalten konnte, in der Hohberghalle zu punkten. Dabei fiel den HGW Akteuren lange Zeit nur wenig ein, was man gegen das ungestüme Anrennen hätte unternehmen können. Weiterlesen

35 Tore reichen leider nicht!

HGW Reserve geht leer aus.
Mit 38:35 (19:15) blieben die Punkte in Sandweier
Im Duell der Reserven blieben die Gastgeber im ersten Spiel der Rückrunde eigentlich wie erwartet siegreich. Von Beginn an sahen die einheimischen Besucher ihre Mannschaft in Front. Den Gästen gelang es bis zum 3:3 noch auszugleichen, doch ab diesem Zeitpunkt setzten sich die Hausherren stetig ab. Bis zur Halbzeit betrug der Vorsprung zwar nie mehr als vier Treffer, doch war zu erkennen, dass Sandweier die Partie im Griff hatte. Dass dem so war, lag natürlich an der absolut schwachen Defensive. 19 Gegentore bis zur Pause sprechen in dieser Hinsicht eine eindeutige Sprache. Weiterlesen