Aktuell

So sieht das Wochenende aus
Do, 26.02.2015, HGW Jugend B – SG Ottersweier/Großweier 30:21
Was für eine positive Überraschung. Warum nicht immer so?
TUS Schutterwald – HGW 22:20 (10:9)
Am Punktgewinn geschnuppert, aber dann gingen die Alternativen aus.
Turnier der E 1 Jugend in St. Georgen mit dem TV ST.Georgen und der SG Ottenheim/Altenheim
TV St. Georgen – HGW Jugend D 28:26
Schade, gut gekämpft.
TV St. Georgen II – HGW III 20:33
Überzeugend, aber auch notwendig.
TUS Schutterwald – HGW Jugend A 22:30 (10:14)
Unser Nachwuchs glänzt. Ganz stark, Marc Sieverding, Marius Deger, Jonas Eichhorn und Fabian Brückner. Und auch die Abwehr steht gut.Glückwunsch.
TUS Schuttern 2 – HGW 4 26:26
Ein Unentschieden war nicht unbedingt zu erwarten.
TV St. Georgen – HGW II 26:29 (15:12)
Ein ganz starke 2. Hälfte unserer Reserve. 16 Tore durch Steffen Stocker und ein ganz starker Marcel Hilger.
2 Gruppen des HGW beim Minispielfest in Nonnenweier
TUS Schutterwald – HGW Jugend C 28:29
Das ist doch unglaublich, was die Jungs von Udo Ruf zu leisten im Stande sind. Glückwunsch.
Ausblick:
Sa, 07.03.2015, 19:30 Uhr, HGW – TV Herbolzheim
Sa, 08.03.2015, 17:00 Uhr, HGW II – SG Schramberg

Mit der Schwarzwaldbahn unterwegs.

Zur E-Jugend schreibt Tobias Buchholz:

Eine etwas andere Auswärtsfahrt für die E-Jugend des HGW:
Am Wochenende stand für die E-Jugend des HGW Hofweier ein Turnier in St.Georgen auf dem Plan.
Treffpunkt zur Abfahrt war jedoch nicht das Rathaus in Hofweier (wie sonst üblich), sondern der Bahnhof in Offenburg.
Um 10 Uhr startete hier der Zug den Schwarzwald hinauf nach St. Georgen.

St.Georgen - HGW E-Jugend_5 Weiterlesen

Spannung ohne Ende. Riesenleistung derC-Jugendlichen.

TUS Schutterwald – HGW Jugend C 28:29 (17:13)
Udo Ruf schreibt dazu:

Krimi mit Happy End

Der Spielverlauf war nichts für schwache Nerven. Nervöser unkonzentrierter Beginn.
Bis zur Halbzeit hatten wir zu viele Fehler im Abwehrverhalten. Die Jungs gingen nicht konsequent zur Sache und ließen noch viel zu oft den letzten Pass zu, obwohl sie am Mann waren. Das war auch der Grund, dass wir mit 4 Toren Rückstand in die Pause gingen.
Nach der Pause, die ersten 5 Minuten noch das gleiche Spiel und der Rückstand wuchs sogar auf 19:13 an. Weiterlesen

HGW Reserve stoppt Negativtrend

Steffen Stocker wirft sein Team mit 16 Treffern zum Sieg
HGW mit 26:29 (15:12) Auswärtserfolg beim TV St. Georgen.
Große Freude bei Frank Ehrhardt und seiner Truppe nach dem Sieg in der Roßberghalle in St. Georgen. Niedergeschlagenheit und Frust bei den Gastgebern. Schien es doch so, als hätte man die Partie im Griff. Vor allem im ersten Spielabschnitt bestimmten die Hausherren das Geschehen und hatten sich kurz vor der Pause schon auf 14:10 abgesetzt. Auch die ersten Minuten der zweiten Hälfte lieferten kein anderes Bild. Doch nach dem 17:14 änderte sich das. Mit fünf Treffern in Folge drehte Hofweier das Spiel und lag nun erstmals mit 17:19 in Front. Torhüter Marcel Hilger und der überragende Akteur, Steffen Stocker, zeigten sich als großen Rückhalt und brachten die Gastgeber zur Verzweiflung. Weiterlesen

Positive Überraschung durch die A-Jugend.

HGW Nachwuchs macht Freude
Überraschender 22:30 (10:14) Erfolg bei den Altersgenossen vom TUS Schutterwald
Was den Großen nicht gelingt, das machen dann die Jungen.
Die A-Jugendlichen von Trainer Marco Barbon stürmen in beeindruckender Manier die Mörburghalle und düpieren den Favoriten.
Ein klein wenig durfte man schon auf eine Überraschung hoffen, hatte man den favorisierten Nachwuchs vom TUS schon im Vorspiel am Rande der Niederlage. Doch wie sich die Jungs vom HGW dann am Samstag in der Mörburghalle präsentierten, das zu erwarten wäre dann doch des Guten zu viel gewesen. Doch die Leistung seiner Jungs brachte den Trainer dann zum Schwärmen. Weiterlesen