Archiv der Kategorie: Südbadenliga

Michael Bohn warnt vor den Feuervögeln.

HGW will in Sinzheim nachlegen.
Am Samstag, 20:00 Uhr muss der HGW in der Fremersberghalle in Sinzheim antreten. Die Gastgeber, die zum Saisonstart eine knappe Niederlage beim TUS Altenheim hinnehmen mussten, haben im Sommer ihren Regisseur und Haupttorschützen Yanez Kirschner an die TSG Pforzheim verloren. Mit Ausnahme von Alexander Bossert, der aus Karlsruhe aus der Baden Liga nach Sinzheim wechselte, hat Trainer Kalman Fenjö den Kader mit mehr oder weniger unbekannten Akteuren aus der Umgebung aufgefüllt. Umso höher einzuschätzen ist deswegen die Leistung, die man in Altenheim am vergangenen Samstag gebracht hat. Auch wenn es zur Pause beim Rückstand von 15:8 eher nach einem Debakel aussah. Michael Bohn warnt vor den Feuervögeln. weiterlesen

Erleichterung beim HGW nach dem Sieg über den TV Oberkirch.

HGW startet mit hart umkämpftem Heimsieg
28:26 (13:11) Erfolg in den Schlussminuten gesichert
Michael Bohn zeigte sich zufrieden mit dem Auftritt seines Teams. Seine Bilanz:
„Ich bin froh, dass wir den Auftakt gegen einen starken Gegner für uns entschieden haben. Allerdings war ich auch die ganze Zeit davon überzeugt, dass die Punkte in der Hohberghalle bleiben. Entscheidend die starke Leistung unserer Torhüter und die Treffsicherheit unserer Außen. Dieser Sieg gibt Selbstvertrauen. Oberkirch gehört für mich zu den Spitzenteams der Südbaden Liga.“
Das war nicht mehr das Team, das im Januar mit 32:20 in der Hohberghalle verloren hatte. Körperlich und spielerisch stark verlangten die Gäste dem HGW alles ab. Das Zusammenspiel Barberic zu Kreisläufer Kofler klappte excellent. Dagegen gab es kein Mittel. Hätten die Leistungsträger der Gäste Gelegenheit gehabt zu regenerieren, wer weiß wie die Partie verlaufen wäre. Erleichterung beim HGW nach dem Sieg über den TV Oberkirch. weiterlesen

Schlagzeilen, Wichtiges, Interessantes

90 Jahre Handball, Das Buch,
Gemeinsam haben Max Mattes, und Peter Schaub ein 104 seitiges Buch mit Fragmenten aus der Zeit des Handballs in Hofweier von 1928 bis heute erstellt. Das Buch kann für 2,00 € erworben werden. Versand 1,45 € Bestellungen gegen Vorkasse über pschaub1@web.de

Und so geht es für unsere Mannschaften weiter:
Fr:21.09.18, das Spiel der Reserve in Sinzheim wude verlegt.
Sa,22.09.18, 14:00 Uhr, HSG Freiburg – HGW A
20:00 Uhr, BSV Sinzheim – HGW

So,23.09.18, 12:45 Uhr, JSG Scutro – HGW E
14:15 Uhr, JSG Scutro – HGW B
14:40 Uhr, SG Ottenh./Altenh. D 3 – HGW D 2

Ausblick:
Sa 29.09.18, 17:30 Uhr, HGW II – TUS Schuttern
19:30 Uhr, HGW – HSG Ortenau-Süd

Der erste Spieltag.
HGW – TV Oberkirch 28:26 (13:11)
Schwerstarbeit für die Gastgeber
HGW A- HTV Meißenheim 27:30
HGW Nachwuchs startet mit Heimniederlage.
HGW E – JSG ZEGO auch die Jüngsten sind erfolgreich.
Saisonstart:
TS Ottersweier – HGW II 26:36 (11:17)
Grandioser Auftakt für die HGW Reserve
HGW D1 – JSG ZEGO 36:13 (15:6)
Für die D 1 spielten: D. M. Kießle, P. Franz 1, H. Ell 1, M. T. Boafo 3, J. Eckenfels, J. Eggs 16/1, A. A. Zimmermann 2, F. C. Mayer 6, J. Isen 7,
HGW D2 – ETSV 25:17 (13:9
Für die D2 spielten: M. D. Kling, L. G. Stark, M. Himmelsbach 1, L. O. Buß 1, A. Hogenmüller 7, J.Lehmann 3, J. M. Elzer 3, L. J. Seger 2, Marisol Himmelsbach 3, H. F. A. Isen, F. Ehret 5, M. W. Bohner,
JSG HGW/ETSV 2 – JSG ZEGO 2 24:16 (10:7)
Für die JSG 2 speilten: T. Kühne 5/1, T.S.Stöcker 2, F. Hanke 1, A. Schmid 2, S. Kopler, M. Buß, M. Askin 2, F. Braun 2, E. Okon 1, J. Ehleiter 8, V. Schaschkow 1,

Auf ein Neues!!

Der HGW startet am Sonntag mit Heimspiel gegen den TV Oberkirch
Sonntagnachmittag, 16:30 Uhr, eigentlich nicht die Zeit für Heimspiele in der Hohberghalle. Doch am kommenden Wochenende geht es nicht anders. Samstagabend ist das Herbstfest der drei Sponsoren Schreinerfachgeschäft Hogenmüller, Holzbau Mingolla und Kanalreinigung Riedinger. Freitagabend, durch den TV Niederschopfheim dankenswerterweise zur Verfügung gestellt, wurde als Spieltermin durch die Gäste abgelehnt. So starten Michael Bohn und seine Akteure wohl erstmals an einem Sonntag in eine Saison. Auf ein Neues!! weiterlesen

Nur mit Mühe ein positives Erlebnis zum Abschluss

HGW quält sich zum Heimsieg
Mühsamer 26:25 (12:15) Erfolg über den TB Kenzingen
Wer die Partie am Samstag in der Hohberghalle verfolgt hat, der kann jetzt zumindest erahnen, wieso es in der Vorrunde in der Üsenberghalle für den HGW nichts zu holen gab. Knappe 51 Minuten waren vergangen, ehe die Gastgeber beim 23:22 erstmals die Führung übernehmen konnten. Der Tabellenvorletzte spulte sein Programm ab, so gut es eben möglich war. Die Gastgeber ließen einmal mehr nahezu alles vermissen, was sie zuvor über vier Monate auf Platz 1 in der Tabelle gehalten hatte. Wenig Druck im Angriff, kein Zugriff auf den Rückraum und den Linksaußen von Kenzingen. So rief der Spielstand von 1:6 in der 10. Minute zwar ungläubiges Erstaunen bei den HGW Fans hervor, doch angesichts des Auftretens der Heimmannschaft war auch dieser klare Rückstand nicht allzu unverständlich. Nur mit Mühe ein positives Erlebnis zum Abschluss weiterlesen